Werbung

Bessere Lebenschancen mit einer Ausbildung

In Vietnam schafft SODI Perspektiven für ethnische Minderheiten und Behinderte

  • Von Susanne Wienke, SODI
  • Lesedauer: 1 Min.

Bei uns droht die ABOkalypse!

Wir brauchen zahlende Digitalleser/innen.

Unterstütze uns und überlasse die Informationsflanke nicht den Rechten!

Mach mit! Dein freiwilliger, regelmäßiger Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Wer das Weben beherrscht, hat bessere Einkommenschancen
Wer das Weben beherrscht, hat bessere Einkommenschancen

Nghe An gehört zu den ärmsten Provinzen in Vietnam. Frauen, die einer ethnischen Minderheit angehören, in entlegeneren Bergregionen leben oder eine Behinderung haben, sind besonders von Armut betroffen. Sie müssen von weniger als 13 Euro im Monat leben.

Erst eine berufliche Ausbildung, begleitende Berufsberatung und gegebenenfalls ein Kleinkredit ermöglichen vielen Frauen in Vietnam ein Einkommen und damit einen aktiven Weg aus der Armut. Erfahrungen aus vorangegangenen Projekten von SODI haben gezeigt, dass mehr als 80 Prozent der Frauen nach der Ausbildung eine Anstellung gefunden oder sich selbstständig gemacht haben. Manche von ihnen haben mit der Eröffnung von Nudelsuppenküchen oder Kosmetikläden sogar Jobs für weitere Frauen geschaffen.

In einem neuen Projekt von SODI erhalten Frauen eine Ausbildung in den Bereichen Gastronomie, Schneiderei, Kosmetik und Handwerkstechnik - wie Weberei und die Herstellung von Sesam-und Erdnusskeksen. SODIs Partnerorganisation, die Vietnamesische Frauenunion, unterstützt die Frauen bei der Suche nach einem Arbeitsplatz, bei der gemeinsamen Produktion und Vermarktung ihrer Produkte und bei der Existenzgründung.

Das Projekt verfolgt einen inklusiven Ansatz. Das heißt: Frauen mit und ohne Behinderung, Angehörige ethnischer Minderheiten und Angehörige der ethnischen Mehrheit lernen und arbeiten gemeinsam. Das fördert vor allem das Selbstvertrauen der Frauen mit Behinderung und die gegenseitige Wertschätzung.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!

9 Ausgaben für nur 9 €

Jetzt nd.DieWoche testen!

9 Samstage die Wochenendzeitung bequem frei Haus.

Hier bestellen