Diakonie sammelt »Stollenpfennig«

Bautzen (dpa/nd). Sächsische Bäckermeister bitten seit Donnerstag wieder Kunden für einen guten Zweck um das Wechselgeld vom Stollenkauf. Bei der 19. Aktion »Stollenpfennig« der Diakonie Sachsen und der Bäckerinnung werden landesweit Spendendosen in mehr als 650 Geschäften aufgestellt. Der Erlös kommt Projekten der Hilfsaktion »Brot für die Welt« der evangelischen Kirche zugute, die verhindern wollen, dass Kleinbauern in Südamerika ihr Land verlieren. Bei der Spendensammlung in der Adventszeit 2011 waren im Freistaat mehr als 28 000 Euro zusammengekommen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung