Land und Bund sichern Fähren-Bau ab

Schwerin (dpa/nd). Die beiden Fähren für die dänische Reederei DFDS können auf der insolventen P+S Werft in Stralsund weitergebaut werden. Land und Bund sichern das Projekt mit 43,5 Millionen Euro ab, wie die Nachrichtenagentur dpa erfuhr. Der Finanzausschuss des Landtags wurde darüber am Donnerstag vom Schweriner Finanzministerium informiert, der Haushaltsausschuss des Bundestags bereits am Vortag durch das Bundesfinanzministerium.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung