Drohnen-Tote in Pakistan

Islamabad (dpa/nd). Mindestens zwei Menschen sind am Donnerstag in Pakistan in der Nähe der Grenze zu Afghanistan bei einem US-Drohnenangriff getötet worden. Zwei Raketen hätten ein Haus im Stammesgebiet Süd-Waziristan getroffen. Ebenfalls gestern hat ein jugendlicher Selbstmordattentäter einen Anschlag auf einen militärischen Befehlshaber verübt und dabei sechs Menschen mit in den Tod gerissen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung