Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Schlafmöglichkeit für den Winter

Flüchtlinge besetzen früheres Schulgebäude in Kreuzberg/ Protest am Pariser Platz ausgesetzt

  • Von Robert D. Meyer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Wochenlang haben die Flüchtlinge am Oranienplatz und Brandenburger Tor den sinkenden Temperaturen getrotzt, doch nun ist teilweise Schluss damit. Etwa 100 Menschen haben am Samstag zwei Gebäude der ehemaligen Gerhardt-Hauptmann-Schule in Kreuzberg besetzt.

Die Flüchtlinge erhalten dabei Unterstützung von zahlreichen politischen Aktivisten. Medienberichte, wonach sich keine Flüchtlinge an der Aktion beteiligten, wies eine Sprecherin der Besetzer gegenüber »nd« zurück. Mit der Besetzung seien mehrere Ziele verbunden, wie sie erklärte. »Wir wollen vom Bezirk ein Winterquartier, da es im Camp inzwischen zu kalt geworden ist«, sagte die Unterstützerin. Der Protest am Oranienplatz gehe aber weiter, die Mahnwache am Brandenburger Tor wurde dagegen ausgesetzt. Die geforderten Unterkünfte...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.