Rainer Balcerowiak 14.12.2012 / Berlin / Brandenburg

Energie-Volksbegehren kommt

Bündnis will ab Februar kommenden Jahres 200 000 Unterschriften sammeln

Der Berliner Energietisch geht in die zweite Stufe für ein Volksbegehren. Das Bündnis aus über 40 Organisationen und Initiativen beschloss am Mittwochabend einstimmig, das Volksbegehren zur Rekommunalisierung der Stromnetze und zur Gründung eines landeseigenen Energieunternehmens weiterzuführen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: