NATO in Lateinamerika?

  • Von Lucas Wirl
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

nd: Durch das 2010 in Lissabon beschlossene neue strategische Konzept wurde die NATO zu einer globalen Militärorganisation. Wie wirkt sich diese Neuorientierung auf Lateinamerika aus?
Gutierrez-Esparza: Lateinamerika teilt sich eine sehr lange Grenze mit der NATO: Sie erstreckt sich über 3000 Kilometer zwischen den USA und Mexiko. Wir haben also in der NATO einen gefährlichen Nachbarn. Außerdem haben wir US-amerikanische Militärbasen, von Washington finanzierte »Polizeizentren« und Zentren für interne Sicherheit, aber auch die britischen Militärbasen auf den Malwinen, Südgeorgien und den Südlichen Sandwichinseln. Diese Basen können von der NATO genutzt werden. Folglich ist die neue Welle des Militarismus der NATO eine reale und permanente Bedrohung für Lateinamerika. Mit Nuklearwaffen ausgerüstet, agiert zudem die 4. US-Flotte vor Lateinamerika.

Wie reagiert Lateinamerika auf diese Entwicklungen?
In Lateinamerika wurde eine Kampagne ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 441 Wörter (3239 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.