Vergessene Geschichten

  • Von Sarah Liebigt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Kirchenbänke sind bis auf den letzten Platz besetzt, ebenso die Bänke auf der Empore. Im Mittelgang und links und rechts der Bankreihen stehen die Menschen, Bier- und Metflaschen in den Händen, noch ins Gespräch vertieft. Sobald es dunkel wird, sitzt niemand mehr. Jubel begrüßt die sieben Männer, die in langen Mänteln, Röcken und allerley Leder den Platz vorm Altar betreten. Über ihnen prangt auf einem riesigen Banner der goldene Rabe, links und rechts künden zwei dunkelrote Banner in goldener Schrift davon, wer hier heute Abend aufspielt.

»Corvus Corax« luden auch in diesem Jahr an zwei Abenden (20./21.12) zum Weihnachtskonzert in die Passionskirche im Stadtteil Kreuzberg. Für ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.