Wagenknecht steigt voll ein

Linkspartei setzt im niedersächsischen Wahlkampf auf Fraktionsvizechefin

Hannover (nd). Anderthalb Wochen vor der Landtagswahl in Niedersachsen setzt die Linkspartei auf eines ihrer bundespolitisch bekanntesten Gesichter: Sahra Wagenknecht will sich »von jetzt an voll in den Wahlkampf reinhängen«, kündigte sie am Mittwoch an. Landeschef Manfred Sohn erklärte, mit der Partei- und Fraktionsvize habe man »eine der kompetentesten Finanzpolitikerinnen der Republik an unserer Seite«.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: