SYRIZA-Chef Tsipras: Schäuble ist gescheitert

Griechischer Linkspolitiker warnt Bundesfinanzminister vor sozialer Katastrophe

Berlin (nd). Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat am Montag versucht, den Chef der linken Opposition in Griechenland auf das Spardiktat der Troika aus IWF, EU und Europäischer Zentralbank zu verpflichten.

Doch Alexis Tsipras drehte den Spieß bei einem Treffen in Berlin kurzerhand um: »Ich habe ihm die Realität geschildert«, sagte der Vorsitzende des Linksbündnisses SYRIZA dem »nd«. Er habe dem deutschen Politiker gesagt, »dass Griechenland vor einer sozialen Katastrophe steht«. Das Programm, mit immer neuen Sparauflagen eine Wende bei Staatsfinanzen und wirtschaftlicher Entwicklung einzuleiten, habe die Lage nur verschlimmert. »Deshalb habe ich dem Architekten dieser Strategie zu erklären versucht«, so Tsipras, »dass seine Ideen gescheitert sind.«

De...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: