Ausverkauf bei Sovello hat begonnen

Hamburg (AFP/nd). Beim insolventen Solarmodulhersteller Sovello in Bitterfeld-Wolfen in Sachsen-Anhalt hat die Versteigerung der Produktionseinrichtung begonnen. In zwei separaten Onlineauktionen sollen insgesamt rund 3200 Positionen versteigert werden - neben Produktionsanlagen auch Mess- und Testsysteme, Klimakammern und IT-Ausstattungen, hieß es in der Mitteilung eines Hamburger Auktionshauses. Die Sovello GmbH hatte im Mai 2012 Insolvenz angemeldet. Rund 1000 Arbeitsplätze gingen verloren. Neben Sovello mussten auch andere Unternehmen wie Q-Cells und Solon Insolvenz anmelden.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung