Noch alles im Griff

Wetterchaos bleibt weitestgehend aus / Polizei warnt vor Betreten zugefrorener Seen

  • Von Sarah Liebigt
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Minusgrade, grauer Himmel, und seit den Morgenstunden Schneefall an der Grenze zum Eisregen: Der Winter ist in diesen Tagen noch einmal zurückgekommen. Doch das große Chaos blieb, für Berlin völlig überraschend, aus. Wegen Glatteis war der Flughafentunnel Tegel auf der Stadtautobahn A 111 vom frühen Morgen bis zum Mittag stadtauswärts gesperrt. Bei einigen Bus- und S-Bahn-Linien kam es zu Verspätungen. Die tiefen Temperaturen hatten am Sonntag bei der S-Bahn zu mehreren Stellwerksstörungen geführt.

Der Berliner Flugverkehr war vor allem durch das Winterchaos in Frankfurt am Main und München beeinträchtigt. Am Flughafen Tegel wurden mehrere Flüge von und nach Frankfurt am Main und München gestrichen. Am Standort Berlin gebe es allerdings kaum Einschränkungen, teilte ein Sprecher der Flughafengesellschaft mit. »Wir haben den Winter im Griff.« Mehrere Flüge von und nach Frankfurt am Main waren laut Fluginfor...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.