Werbung

Politische Situation im Fokus

Africa-Filmfestival

Beim 19. Filmfestival »Africa Alive« vom 28. Januar bis 17. Februar in Frankfurt am Main geht es um die politische Situation des Kontinents. 50 Jahre nach der Unabhängigkeit der meisten Staaten beschäftige sich das afrikanische Kino insbesondere mit der Lage in Algerien, Ghana, Simbabwe und der Westsahara sowie mit den Themen Migration und Beschneidung, teilte Pressesprecherin Frauke Haß am Mittwoch mit.

Das Filmprogramm wird begleitet von Ausstellungen, Lesungen, Musik, einem Kinderfest und einer Podiumsdiskussion. Zu den Veranstaltern gehört das Deutsche Filmmuseum und die Medienzentrale der Evangelischen Kirche Hessen und Nassau. Das Festival findet seit 1995 jährlich statt. dpa

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung