Fahndungsfoto zeigte Unschuldigen

(dpa). Bei der Suche nach den Tunnelgangstern hat die Polizei ein Fahndungsfoto verbreitet, das die Täter aus dem Internet kopiert hatten. Das am Dienstag veröffentlichte Bild zeige einen Unschuldigen, mit dem die Kripo bereits gesprochen habe, teilte die Polizei am Mittwoch mit. »Inzwischen steht eindeutig fest, dass dieses Passfoto aus dem Internet herauskopiert wurde.« Es gebe keinen Zusammenhang zwischen dem Mann und der Tat. »Lediglich eine zufällige Ähnlich...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.