Energiewende und Mietenkampf

Teil 3 der nd-Serie »Wie wollen wir wohnen?«

Energetische Sanierung am Weichselplatz Ecke Fuldastraße in Berlin.

Die Energiewende ist in aller Munde, gerade auch in dem der Bundesregierung. Doch die heiße Luft, die die Bundesregierung produziert, verschlechtert eher das Klima, als dass sie unsere Wohnungen wärmt. Die Kosten der Energiewende, die bei Wohnungsbau und –sanierung anfallen, sind ungerecht verteilt, kritisieren zivilgesellschaftliche Verbände und nd-Redakteurin Gabriele Oertel in ihrem Artikel.

Dass die Regierung die Vermieter schont, bestätigt auch de...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.