Das Feiern hat begonnen

Am Tag eins der Nordischen Ski-WM räumen die Norweger ab: Je einmal Gold, Silber, Bronze für die »Federazione Norvegese«

  • Von Jirka Grahl, Val di Fiemme
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Wenn ein ganzes Tal gemeinsam eine Weltmeisterschaft veranstaltet, will jedes Dorf seinen Teil vom Ruhm. Im Val di Fiemme lädt heute die Gemeinde Castello-Molina di Fiemme zur »festa in onore della Federazione Norvegese«. Bürgermeister Antonio Barbetta will den norwegischen Sportlern eine Ehrenurkunde überreichen - weil sie seit Jahrzehnten immer wieder in der 2000-Seelen-Gemeinde zu Gast sind.

Doch die zu Ehrenden wollten nicht bis Freitag warten, sie begannen bereits gestern ihr Festspieltage - im 25 Kilometer entfernten Tesero. Im dortigen Langlaufstadion setzte sich »Team Norge« gleich mit der ersten Titelentscheidung an Platz eins der Medaillenwertung. Die deutschen Langläuferinnen Denise Herrmann (10.) und Nicole...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 360 Wörter (2401 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.