Flughafenkritiker tritt aus der SPD aus

Dieter Faulenbach da Costa will Linkspartei bei hessischer Landtagswahl unterstützen

Berlin (nd). Der Flughafenexperte und Ausbau-Kritiker Dieter Faulenbach da Costa ist nach 47 Jahren aus der SPD ausgetreten und will nun die Linkspartei unterstützen. „Die Linke war als einzige Partei immer klar gegen den Flughafenausbau“, begründete der 68-jährige Architekt und Flughafenplaner Anfang der Woche seinen Schritt.

Faulenbach da Costa war unter anderem Bezirksgeschäftsführer der SPD Hessen-Süd, hat als Sozialdemokrat in der Offenbacher Kommunalpolitik gewirkt und berät den Magistrat der Stadt heute als Experte für Fluglärm. In den Auseinandersetzungen um den Ausbau des Frankfurter Flughafens steht Faulenbach da Costa auf der Seite der Kritiker. Den Grünen traue er nicht zu, in einer Koalition ...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 343 Wörter (2385 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.