Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Konkrete Solidarität

Martin Kröger zur Verhinderung der Zwangsräumung

Natürlich kamen gestern nach Reinickendorf nicht so viele Demonstranten, um gegen die Zwangsräumung zu protestieren, wie noch Mitte Februar in Kreuzberg. Dass aber überhaupt 200 Menschen bereit sind, in den frühen Morgenstunden für eine ihnen zumeist unbekannte 67-Jährige Frau Rosemarie F. auf die Straße zu gehen, ist ein starkes, ein solidarisches Signal.

Die Botschaft, die sich aus dem Protest ergibt, ist überhaupt das Konkreteste, was linke Aktivisten in den vergangen...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.