Rechte Szene im Weitlingkiez

Opferberatung ReachOut stellte Dokumentation rechter Übergriffe 2012 vor

  • Von Marina Mai
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Die Zahl der Opfer rechtsextremer Gewalt hat im Jahr 2012 nach Angaben der Opferberatungsstelle Reach Out zugenommen. Zwar sei die Zahl der gewalttätigen Angriffe und massiven Bedrohungen von 158 im Jahr 2011 auf 139 gesunken. Doch diese hätten sich gegen 234 Menschen gerichtet, und damit gegen fünf mehr als im Vorjahr.

Die Opferorganisation recherchiert seit Jahren gemeinsam mit bezirklichen Dokumentationsstellen rechtsextreme Überfälle durch Auswertung von Polizeimeldungen, eigene Beobachtungen und Berichte von Opfern, die sich an die Beratungsstelle wenden. »Wir gehen von einer hohen Dunkelziffer aus, weil nicht alle Gewalttaten von den Opfern angezeigt oder gemeldet werden«, sagt Sabine Seyb, die Sprecherin der Initiative. Wurden über viele Jahre die weitaus meisten rechten Gewalttaten östlich der einstigen innerberliner Grenze verübt, so verschiebt sich das Bild mittlerweile. Die meisten Angr...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:


Haben Sie bereits ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 431 Wörter (2967 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.