Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Aller strengstens verboten!

  • Von Jürgen Amendt
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Vor unserem Nachbarhaus stand letzten Sommer tagelang ein Sofa. Einfach so, einfach auf dem Gehweg. Manchmal setzte sich ein müder Fußgänger in die Polster, manchmal turnten Kinder auf ihnen herum. Es ist angenehm, fand ich, eine Gelegenheit zum Verweilen auf öffentlichem Straßengrund vorzufinden, zumindest so lange es nicht regnet und es warm ist. Offiziell, d.h. gemäß irgendeiner Berliner Gehwegsordnung, ist es selbstverständlich verboten, Sofas auf die Straße zu stellen. Aber wer hält sich in Berlin schon an die öffentliche Ordnung. Kneipen ignor...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.