Ferien nicht im Wohngebiet

  • Von Bernd Kammer
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Die Zweckentfremdung von Wohnraum für Gewerbezwecke soll ein Ende haben. Wie Stadtentwicklungssenator Michael Müller (SPD) jetzt ankündigte, will er nach Ostern einen entsprechenden Gesetzentwurf in den Senat einbringen. Nach der Zustimmung im Abgeordnetenhaus könnte der gesetzliche Rahmen für den Umgang vor allem mit Ferienwohnungen dann zur Sommerpause vorliegen.

Damit solle nicht nur die Zweckentfremdung von Wohnraum ausgeschlossen werden, sondern auch dessen spekulativer Leerstand und Abriss, erklärte der Senator gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. »Unser Ziel ist: Wohnen für die Berliner besonders auch in der begehrten Innenstadt zu erm...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.