Unten links

Angeblich regelt die Nachfrage den Preis. Doch so einfach scheint es nicht zu sein. Bei elektrischen Geräten zum Beispiel ist es umgekehrt. Dort sollen Sollbruchstellen zielgerichtet für Defekte sorgen; die Hersteller organisieren so einen regelmäßigen Bedarf an Neugeräten. Je billiger das Gerät, desto früher bricht irgend ein Teil. Der Preis regelt hier eindeutig die Nachfrage. An der Tankstelle ist das schon lange so. Billiger Sprit, lange Wartezeit, teurer Sprit, leere Säulen. Nun hat der Bundestag ein Preismeldesystem für Tankstellen beschlossen. Der Kunde weiß künftig vor dem Losfahren, wo es billig ist. Und das Ergebnis? Benzin wird künftig so billig, dass Sollbruchstellen eingebaut werden müssen, damit das Preis-Leistungs-Verhältnis wieder stimmt. Und die Nachfrage nach Preismeldesystemen wird sprunghaft ansteigen. Frischmilch, Pizza, Sarginschriften. Keiner wird ohne Nachfrage beim Meldesystem noch das Haus verlassen. Offen ist noch der Meldesystempreis ... uka

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung