Verfehlter Anspruch: auf dem Siegerpodest der Geschichte

Tom Strohschneider über den Stand der Aufarbeitung der DDR-Vergangenheit

  • Von Tom Strohschneider
  • Lesedauer: ca. 3.5 Min.

Wenn man Volker Kauder über die Aufarbeitung der DDR-Geschichte reden hört, kann leicht der Eindruck entstehen, dass die damit bezeichneten Arbeiten im geschichtspolitischen Steinbruch unmittelbar vor dem Aus stehen. „Kein Schlussstrich“, warnt der Unionsfraktionschef, sekundiert vom für die Vergangenheitspolitik zuständigen Kulturstaatsminister.

Kein Schlussstrich? Den hat weder irgendjemand gefordert noch ist anzunehmen, dass die Politik, die in den vergangenen Jahren das Raster des historischen Rückblicks bestimmte, auch nur ein wenig verändert würde. Was allerdings dringend nötig wäre. Nicht etwa, um die kritische Auseinandersetzung mit dem Erbe des Realsozialismus aufzugeben, mit der sich eine Linke mitunter schwer tun mag, die ihr aber aus ganz anderen Gründen am Herzen liegt, als einer Regieru...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 666 Wörter (4711 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.