Reingehauen!

Tina Powileit ist die bekannteste Schlagzeugerin aus dem Osten

  • Von Marika Bent
  • Lesedauer: ca. 7.5 Min.

Tina Powileit trommelte in der ersten DDR-Frauenband und bei Gundermann, war Schauspielerin und zog zwei Töchter groß - ein bewegtes Leben, in dem sie selbst so manchen Schlag einstecken musste.

Sie kann sich noch an die Türklinken erinnern. Viel zu weit oben waren sie in schweren Holztüren angebracht. Tina Powileit und ihre Freundin mussten sich recken und mit Kraft gegen die Pforte drücken, um in das Kulturhaus Treptow zu gelangen. Drinnen übte die Schlagzeuggruppe der Bezirksmusikschule - lauter Männer, die kein Problem mit Eingangstüren hatten, aber auch noch nie Frauen am Schlagzeug gesehen hatten. »Mann, das war ein Gegrinse, als wir dort auftauchten«, sagt Tina Powileit und erinnert sich an den Willkommensgruß von Klaus Selmke, damals Drummer bei City und nun ihr neuer Trommellehrer: »Ich geb’ euch fünf Wochen.« Bei Manuela Rehberg sollte er Recht behalten. Sie stieg bald auf Bass um. Tina Powileit hat bis heute durchge...

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

Haben Sie ein Online- oder Kombi-Abo? Dann loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo:

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Warum ist der Artikel so kurz?

Der Artikel ist in Wirklichkeit länger: 1571 Wörter (9813 Zeichen).

Wenn Sie ein entsprechendes Abo gewählt haben, können Sie sich einloggen und den ganzen Artikel lesen. Und auch alle anderen Artikel seit 1990.

Wir stellen einen großen Teil unseres Angebots im Internet gratis zur Verfügung. Damit das finanzierbar bleibt, ist es wichtig, das viele Leute trotzdem bereit sind, für das Angebot zu bezahlen.

Alle Abo-Angebote

Foto: Zeitung, Smartphone, iPad und eine Tasse Kaffee

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.