Werbung

Ausstellung Nofretete verlängert

(dpa). Die Berliner Ausstellung zum Fund der Nofretete vor 100 Jahren hat innerhalb von 15 Wochen eine Viertel Million Besucher angezogen. Wegen des großen Interesses werde die Schau über Mitte April hinaus bis zum 4. August verlängert, teilten die Staatlichen Museen Berlin mit. Die Ausstellung »Im Licht von Amarna« lässt mit rund 1300 Exponaten die damalige Ausgrabungsgeschichte lebendig werden. Höhepunkt der Schau ist die weltberühmte Büste der Pharaonengattin. Sie war am 6. Dezember 1912 im ägyptischen Tell el-Amarna entdeckt und im Zuge der Fundteilung nach Berlin gebracht worden.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!