Martin Hatzius 08.04.2013 / Kultur

Ein Loch im Leben

»Eisenkinder« - Sabine Rennefanz, Uwe Mundlos und »Die stille Wut der Wendegeneration«

Man darf annehmen, dass Sabine Rennefanz nicht viel gemein hat mit den Mitgliedern der rechtsextremistischen Terrozelle NSU. Sabine Rennefanz ist kein Nazi und keine Mörderin. Sabine Rennefanz ist Journalistin. Mit Beate Zschäpe, Uwe Böhnhardt und Uwe Mundlos verbindet sie nicht mehr als ihr Alter und die Tatsache, dass sie in der DDR geboren wurde. So jedenfalls sollte man meinen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: