Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Busch-Chor wird 40

(nd). »Wann wir schreiten Seit an Seit, und die alten Lieder singen …« - das 1914 von Hermann Claudius gedichtete und ein Jahr später von Michael Englert vertonte Arbeiterlied sang der Chor der Berliner Parteiveteranen bei seinem ersten Auftritt am 22. Juli 1973 auf den X. Weltfestspiele der Jugend in Berlin, Hauptstadt der DDR. Seither hat sich vieles verändert, nicht aber der Zusammenhalt jenes Ensembles, das sich mit dem Schönklang des gemeinsamen Singens nicht begnügen will. Gesungen wird hier immer auch in der feste...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.