Gunnar Decker 26.04.2013 / Kultur

Der Weltgeist vom Balkan

Dimiter Gotscheff wird 70

Seinen 70. Geburtstag zu feiern wird Dimiter Gotscheff kaum Zeit haben. Höchstens ein Wodka zwischendurch, das wird schon gehen, passt auch zu dem Stück, in dessen Endproben er gerade steckt: Heiner Müllers »Zement« nach Fjodor Gladkows Roman. Diese Art frühe Sowjetliteratur beim Wort zu nehmen, ist vermutlich nicht das, was die Münchner gern sehen wollen.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: