Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.
Werbung

Im Schatten

SCHACH

  • Von Carlos García Hernández, Schachlehrer
  • Lesedauer: 2 Min.

Die 70er Jahre brachten in den USA im Schach eine goldene Generation hervor. Ein Mitglied der Generation ist mit Robert Eugene Byrne (1928-2013) jetzt gestorben. Byrne hatte zwei Leidenschaften - Philosophie und Schach. Die erste machte ihn zum Professor an der Indiana Universität, aber 40-jährig erlag er der Versuchung des Denksports. 1972 gewann er die USA-Meisterschaft. 1973 spielte er das WM-Kandidatenturnier, wo er gegen Boris Spasski (Russland) verlor. 1977 gewann er Gold bei der 22. Schacholympiade in Haifa. Wie alle Spieler seiner Generation stand Byrne im Schatten von Bobby Fischer (1943-2008). Jedoch schlug er 1965 Fischer während der USA-Meisterschaft, die Fischer dennoch gewann.

Fischer, Robert James - Byrne, Robert Eugene [C04-Französische Verteidigung; Tarrasch Variante] USA-Meisterschaft (8. Runde), 1965

1.e4 e6 2.d4 d5 3.Sd2 Sc6 4.c3 e5 5.exd5 Dxd5 6.Sgf3 exd4 7.Lc4 Dh5 8.0-0 Sf6 9.De1+ Le7 10.Sxd4 0-0 11.Le2 Lg4 12.Sxc6? [Fischer hat in der Eröffnung keinen Vorteil erreicht und handelt deshalb vorschnell. 12.S2f3 Sxd4 13.cxd4 Dd5 14.Dc3 war die korrekte Variante] 12...Ld6! [12...bxc6? 13.Lxg4 Sxg4 14.h3 Ld6=] 13.h3 Lxe2 14.Sd4 Lxf1 15.Dxf1 Tfe8 16.S2f3 a6 17.Lg5 Dg6 18.Td1 Te4 19.Le3 Sd5 20.Lc1 Tae8 21.Sd2 T4e7 22.Sc4 Lf4! [Jetzt hat Fischer keinen anderen Ausweg, als die Läufer zu tauschen. Das heißt, dass ...Sf4 möglich wird. Er versucht es zu vermeiden, aber dann kommt ...Te2] 23.Sf3 c6 24.Sb6 [24.Lxf4 war nicht besser 24...Sxf4 25.Kh2 Te2] 24...Lxc1 25.Sxd5 cxd5 26.Txc1 Te2 27.Tb1 Dc2! 28.Tc1 Dxb2 29.Tb1 Dxc3 30.Txb7 Txa2 31.Kh2 h6 32.Db1 Txf2 33.Df5 [Im Diagramm] 33...Dxf3! 34.Dxf3 Txf3 35.gxf3 Td8 36.Tb6 d4 0-1

Dieser Artikel ist wichtig! Sichere diesen Journalismus!

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen: Auf Grund der Coronakrise und dem damit weitgehend lahmgelegten öffentlichen Leben haben wir uns entschieden, zeitlich begrenzt die gesamten Inhalte unserer Internetpräsenz für alle Menschen kostenlos zugänglich zu machen. Dennoch benötigen wir finanzielle Mittel, um weiter für sie berichten zu können.

Helfen Sie mit, unseren Journalismus auch in Zukunft möglich zu machen! Jetzt mit wenigen Klicks unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung

Solidarisches Berlin und Brandenburg

Corona ist nicht nur eine Gesundheitskrise. Es ist auch eine Krise des Sozialen. Wir beobachten alle sozialen und sozioökonomischen Entwicklung in der Hauptstadtregion, die sich aus der Verbreitung des Coronavirus ergeben.

Zu allen Artikeln