Werbung

Obrigado!

8000 Bauarbeiter des brasilianischen Fußballtempels Maracanã in Rio de Janeiro erleben heute ein ganz besonderes Dankeschön: Zu einem Spiel zwischen Teams ihrer Idole Ronaldo und Bebeto haben sie und ihre Familien Freikarten erhalten. Es ist das Eröffnungsspiel der von ihnen umgebauten Arena, in der 2014 das WM-Finale ausgetragen wird. Sie spielt zudem eine tragende Rolle bei Olympia und den Paralympics 2016. Der Umbau kostete umgerechnet 316 Millionen Euro. »Das Spiel ist unsere Art, Danke (portugiesisch: Obrigado, d. Red.) zu sagen«, meinte Sportminister Andre Lazaroni. nd/SID

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser:innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede:n Interessierte:n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor:in, Redakteur:in, Techniker:in oder Verlagsmitarbeiter:in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung