Laizisten in der Linkspartei

Berlin (nd-Öfinger). Zur Gründung einer Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) Laizismus in und bei der Linkspartei sind am Wochenende in Erfurt Parteimitglieder aus fünf Bundesländern zusammengekommen. Sie verabschiedeten einen Gründungsaufruf und bestimmten Rainer M. Lindner (Bayern), Siegfried R. Krebs (Thüringen) sowie Ralf Michalowsky (NRW) zu BAG-Sprechern. Weitere Initiativen zur Gründung von Landesarbeitsgemeinschaften bestehen derzeit in Berlin, Sachsen und Baden-Württemberg. Laizisten setzen sich für eine institutionelle Trennung von Staat und Kirchen ein. Die Versammlung begrüßte, dass sich im aktuellen Leitantrag des Parteivorstands für ein Bundestags-Wahlprogramm einige ihrer Forderungen wiederfänden.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung