Reiner Oschmann 06.05.2013 / Ausland
Person

Steckbriefler

Tony Blair soll sich für den Irakkrieg in Den Haag verantworten

Sechs Jahre nach seinem Rücktritt und an seinem heutigen 60. Geburtstag kennzeichnen den britischen Ex-Premier Tony Blair drei Besonderheiten: Er vermarktet gnadenlos seine Jahre als Labour-Regierungschef (1997 bis 2007) und soll damit bisher über 80 Millionen Pfund auf die Seite gebracht haben. Er lässt keine Gelegenheit aus, für sich ein Comeback auf britischer oder europäischer Ebene zu erbetteln. Und es will ihm einfach nicht gelingen, die Kritik an seiner Rolle bei der Inszenierung des Irakkriegs 2003 unter gefälschtem Vorwand abzuschütteln.

Warum endet dieser Text denn jetzt schon? Mittendrin? Ich möchte den Artikel gerne weiterlesen!

Um den ganzen Artikel zu lesen, benötigen Sie ein entsprechendes Abo. Wenn Sie schon eins haben, loggen Sie sich einfach ein. Wenn nicht, probieren Sie doch mal unser Digital-Mini-Abo: