Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Zum Lüften verpflichtet?

Schimmel im Niedrigenergiehaus

Mieter eines modernen Niedrigenergiehaus hatten altbekannte Probleme: Schimmel. Sie minderten deshalb die Miete um 20 Prozent.

Der Vermieter ließ daraufhin Experten mehrere Wohnungen inspizieren. Das Ergebnis: Es liege kein baulicher Mangel vor. Daraus schloss er, die Mieter heizten und lüfteten zu wenig und seien selbst verantwortlich für die Schimmelbildung.

Seine Klage gegen die Mietminderung scheiterte beim Amtsgericht und Landgericht Konstanz (61 S 21/12 A). Es komme darauf an, ob man von den Mietern v...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.