Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Diskutieren im Whirlpool

Dramatisches Finale: Augsburg gerettet, Hoffenheim in der Relegation, Düsseldorf abgestiegen

  • Von Ulrike Weinrich, SID
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

32 Sekunden lang schien Fortuna Düsseldorf gerettet, doch dann wurde der 2:2-Ausgleichstreffer von Borussia Dortmund gegen 1899 Hoffenheim doch nicht gegeben. Damit war der Aufsteiger wieder abgestiegen.

Die Zeit zwischen Himmel und Hölle kam Andreas Lambertz wie eine kleine Ewigkeit vor. Dabei waren es nur 32 Sekunden. Ein Fan auf dem Zaun wurde für den Düsseldorfer Kapitän zur Symbolfigur der ganzen Abstiegsdramatik. Erst zeigte der Anhänger der Rheinländer mit den Fingern ein »2:2« an und sorgte bei Lambertz für leise Euphorie. Der Klassenerhalt schien so nah. Doch nur Sekunden später brach die Welt des vor dem Gitter kauernden Fortuna-Urgesteins zusammen: »Die haben das Tor zurückgenommen«, rief der entgeisterte Fan.

Was bedeutete, dass der vermeintliche Ausgleichstreffer von Borussia Dortmund gegen 1899 Hoffenheim in der zweiten Minute der Nachspielzeit wegen Abseits nun doch nicht anerkannt worden war. Was wiederum bedeutete, dass die Kraichgauer beim Ex-Meister einen 2:1-Überraschungscoup landeten - und Düsseldorf in letzter Sekunde auf den direkten Abstiegsplatz schubsten. »Einmal Hölle und zurück«, stammelte For...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.