Aufräumen auf dem Dach

Frühjahrsputz am Haus

Beim Frühjahrsputz sollten Hausbesitzer nicht vergessen, auch auf ihrem Dach »aufzuräumen«. bauemotion hält wichtige Tipps bereit und zeigt auf, welche Arbeiten selbst erledigt werden können und wann es besser ist, sich einen Fachmann zu Hilfe zu nehmen.

Oben muss alles dicht sein - ein sauberes Dach sollte unbedingt beim Frühjahrsputz am Haus zu den ersten Arbeiten gehören.

Neue Ziegel müssen sich exakt in das Gefüge einpassen, damit sie dem Wind keine Angriffspunkte bieten. Sobald dafür allerdings die Dachfläche begangen werden muss, sollte das dem Fachmann überlassen werden. Moos schadet den Ziegeln an sich nicht, die Polster können allerdings verhindern, dass Wasser vom Dach abfließt. Tipp: Mit einer Latte und damit ohne halsbrecherische Experimente kann das Moos einfach von den Ziegeln gestoßen werden.

Zum Frühjahrsprogramm auf dem Dach gehört auch die Instandhaltung einer Solaranlage zur Strom- oder Wärmeerzeugung. Dafür sollte überprüft werden, ob alle Kollektoren oder PV-Module unbeschädigt, sauber und damit einsatzbereit sind.

Ein kritischer Punkt bei Flachdächern ist die Entwässerung: Empfehlenswert ist es, den Abfluss zu reinigen und zu prüfen, ob sich einzelne Bitumenbahnen an Ecken oder Nähten gelöst haben. Darüber hinaus sollten die Anschlüsse, zum Beispiel am Schornstein, und auch die Anbindung eines Garagenflachdachs an die Giebelwand des Hauses überprüft werden. Fugen an der Metallabdeckung können mit bituminöser Dichtmasse aus der Kartuschenpistole wieder dicht gemacht werden.

Wichtig ist, das Laub aus den Dachrinnen zu entfernen. Wer sich diese Arbeit zukünftig sparen möchte, schützt seine Dachrinne am besten mit einem Laubschutz. Kunststoffrohre sind auf spröde und brüchige Stellen und Metallrohre auf Korrosion zu überprüfen. Während die Roststellen der Zinkrohre gut zu erkennen sind, korrodieren Kupferrohre, indem sie dünner werden.

Nicht vergessen: Die Nahtstellen zwischen den einzelnen Rinnenelementen sollten ebenfalls gecheckt und bei Bedarf mit dauerelastischer Dichtungsmasse aus der Kartusche nachgebessert werden. Kaputte Regenrinnen oder -rohre sind schnell auszutauschen, denn für die Instandhaltung der Fassade ist entscheidend, dass kein Regenwasser herunterlaufen kann.

Das Onlineportal www.bauemotion.de richtet sich an private Bauherren und Modernisierer. In gedruckter Form gibt es den »Ratgeber für Ihr Zuhause« kostenlos bei vielen Banken und Sparkassen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung