Ängste, Alltag, Abenteuer

»Goldener Spatz«

Mit der feierlichen Deutschland-Premiere des österreichischen Spielfilms »Ein Pferd auf dem Balkon« beginnt am Sonntag in Gera das diesjährige Kindermedienfestival »Goldener Spatz«. Beim 21. Festival stellen sich bis zur Preisverleihung am 31. Mai in Erfurt 38 deutschsprachige Filme und Fernsehproduktionen dem Wettbewerb um den besten Beitrag, teilten die Veranstalter am Dienstag mit. Als Themen der Festivalfilme wurden unter anderem die Auseinandersetzung mit Ängsten, Alltagsgeschichten und Abenteuerliches genannt. Zu den insgesamt 85 Veranstaltungen gehören ferner ein Informationsprogramm sowie medienpädagogische Angebote und Online-Präsentationen. Der »Goldene Spatz« wird traditionell für Produktionen in den Kategorien Animation, Information/Dokumentation, Kino-/Fernsehfilm, Kurzspielfilm, Minis und Unterhaltung verliehen.

Der »Goldene Spatz« begann 1979 mit zweijährigem Turnus als Kinderfilmfestival für Kino und Fernsehen in der damaligen DDR-Bezirksstadt Gera. Seit 1993 wird das Festival von der Deutschen Kindermedienstiftung »Goldener Spatz« fortgeführt, in der die Fernsehsender MDR, ZDF und RTL sowie die Thüringer Landesmedienanstalt, die Mitteldeutsche Medienförderung und die Städte Gera und Erfurt vertreten sind. Seit 2008 findet das Filmfest jährlich statt. epd

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung