Werbung

nd-Ehrenkapitän gibt Startschuss

Am Sonnabend 16 000 beim 41. Rennsteiglauf Hans Grodotzki: Kräfte einteilen, es wird hart

  • Von Michael Müller, Oberhof
  • Lesedauer: 4 Min.

Echt jetzt? Ihr wollt Geld von mir?

Ja, herrgottnochmal, es kostet!

Auch, wenn's nervt – wir müssen die laufenden Kosten für Recherche und Produktion decken.

Also, mach mit! Mit einem freiwilligen regelmäßigen Beitrag:

Was soll das sein

Wir setzen ab sofort noch stärker auf die Einsicht der Leser*innen, dass linker Journalismus auch im Internet nicht gratis zu haben ist – mit unserer »sanften« nd-Zahlschranke.

Wir blenden einen Banner über jedem Artikel ein, verbunden mit der Aufforderung sich doch an der Finanzierung und Sicherstellung von unabhängigem linkem Journalismus zu beteiligen. Ein geeigneter Weg besonders für nd-Online-User, die kein Abo abschließen möchten, die Existenz des »nd« aber unterstützen wollen.

Sie können den zu zahlenden Betrag und die Laufzeit frei wählen - damit sichern Sie auch weiterhin linken Journalismus.

Aber: Für die Nutzung von ndPlus und E-Paper benötigen Sie ein reguläres Digitalabo.

Morgen startet der 41. GutsMuthsRennsteiglauf. Fast 16 000 haben sich zum härtesten und schönsten Cross Europas gemeldet. Den Startschuss gibt der Ex-Weltklasseläufer Hans Grodotzki, olympischer Doppelsilbermedaillengewinner von 1960 und diesjähriger Ehrenkapitän der nd-Mannschaft (siehe rechts).

Der Rennsteiglaufslogan »Hart, aber schön« könnte an diesem Sonnabend neuerliche Bestätigung erfahren. Zwei bis zehn Grad und Schauer sind angekündigt. Damit würde sich die 41. Auflage des GutsMuths-Rennsteiglaufes indes nur ins Normale einreihen. Zwei Drittel ihrer Vorgänger waren auf diese Weise »hart, aber schön«.

Exakt 15 993 Meldungen - nur 451 weniger als im Vorjahr. »Echt Wahnsinn«, meint Rennsteiglauf-Vereinspräsident Jürgen Lange, »dass wir das Rekordniveau haben halten können. Wir hatten nach dem Rekordhoch zum 40. Jubiläumslauf eher mit einem Rückgang gerechnet«.

Auch in diesem Jahr, übrigens schon zum zehnten Mal, ist auch eine Mannschaft aus nd-Leserinnen und -lesern dabei, besonders auf den drei Hauptstrecken: Supermarathon über 72,7 km, Marathon über 43,5 km und Halbmarathon über 21,1 km. Ihr Ehrenkapitän ist diesmal Hans Grodotzki (77), der bei Olympia in Rom 1960 über 5000 und 10 000 Meter Silber gewann.

nd: Schon Lampenfieber, Hans?
Grodotzki: Hält sich in Grenzen, ich muss ja nicht mitlaufen. Aber Spannung spüre ich schon.

Ehrlich, Du warst doch ganz anderes gewöhnt?
Neue Situation, neue Verantwortung. Ich trete als nd-Ehrenkapitän schließlich in Fußstapfen von Täve Schur, Waldemar Cierpinski, Gundhild Hoffmeister ...

Was rätst Du der nd-Truppe?
Kräfte einteilen, nicht überschätzen. Es wir nass, kalt und hart.

Und das alles nur zum Spaß und für die Ehre?
Genau. Davon lebt Breitensport. Und der Rennsteiglauf zeigt, wie er sogar ohne Antritts- und Startgelder für Stars immer weiter aufleben kann.

Dich können dann alle im Ziel am nd-Stand treffen?
Ja, bis 16.30 Uhr. Fototermine sind um 12.30, 14, 15 und 16 Uhr. Aber ich bin auch schon beim Start in Oberhof dabei. Ich gebe dort den Startschuss.

Und, aufgeregt?
Nein. Das wiederum hab ich schon einmal in den 70er Jahren in Neuhaus machen dürfen.


Teilnehmer:

Aue, Inge Göttingen

Aue, Hans-Helmut Göttingen

Bechler, Ralf Berlin

Bochmann, Jürgen Berlin

Böhm, Hartmut Berlin

Bresemann, Klaus Stechlin

Bromber, Bodo Berlin

Denecke, Elke Leipzig

Denecke, Wolfgang Leipzig

Eichler, H.-Joachim Pfaffenhofen

Diehl, Heidi, Hoppegarten

Ettlich, Volker Frankfurt (Oder)

Fahr, Frank Halle (Saale)

Ferl, Annemarie Berlin

Ferl, Günther Berlin

Fillinger, Rosemarie Berlin

Fillinger, Helmut Berlin

Gipser, Klaus Greiz

Grodotzki, Hans Potsdam

Glöckner, Carola Schwedt

Helbig, Werner Berlin

Dr. Hommel, Kerstin Berlin

Jurack, Christina Möser

Jurack, Holger Möser

Keller, Marion Gera

Kersten, Renate Berlin

Köppen, Gisela Templin

Köppen, Manfred Templin

Kupsch, Frank Mühlenbecker Land

Larsen Röver, Uwe Halle (Saale)

Lehmann, Wolf-Dieter Berlin

Dr. Lösch, Renate Schwallungen

Lösch, Reiner Schwallungen

Müller, Michael Kremmen

Nelke, Holger Berlin

Neumann, Gerd Großbeeren

Opitz, Heiner Hannover

Opitz, Ursula Hannover

Pampel, Joachim Berlin

Peter, Steffi Chemnitz

Peter, Gert Chemnitz

Pries, Angela Kloster Lehnin

Pries, Jörg Kloster Lehnin

Pusch, Günter Kalbe/Milde

Schaarschmidt, Peter Angermünde

Schlott, Rüdiger Chemnitz

Schmidt, Carola Dettingen

Schmidt, Norbert Dettingen

Schmidt, Günter Wermsdorf

Schreivogel, Herbert Schwerin

Dr. Schwefel, Jürgen Fürstenberg

Schwertges, H.-P. Ubstadt-Weiher

Schindler, Christl Berlin

Seelhoff, Christa Greifswald

Seelhoff, Rudi Greifswald

Seifert, Bernd Hamburg

Spatholz, Jürgen Rüdnitz

Steinberg, Peter Halle (Saale)

Stolz, David Lindendorf

Swillus-Knöchel, Cornelia Essen

Türk, Andreas Dresden

Tischler, Valentina Erfurt

Tischler, Henri Erfurt

Wagenknecht, Jan Neubrandenburg

Werk, Daniela Cottbus

Werk, Christian Cottbus

Wettstedt, Simone Gera

Witzel, Rainer Berlin

Wolf, Ronald Weischlitz

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!