Werbung

Jeder vierte ältere Chinese in Armut

Peking (dpa/nd). Knapp jeder vierte Chinese, der 60 oder älter ist, lebt laut einer Studie unterhalb der Armutsgrenze. 42,4 Millionen Chinesen und damit 22,9 Prozent der älteren Bevölkerung müssen nach einer am Freitag in Peking veröffentlichten Studie im ländlichen China mit 2344 Yuan (rund 305 Euro) oder weniger im Jahr auskommen. In Städten liege die Armutsgrenze bei 3200 Yuan.

ndPlus

Ein kleiner aber feiner Teil unseres Angebots steht nur Abonnenten in voller Länge zur Verfügung. Mit Ihrem Abo haben Sie Vollzugriff auf sämtliche Artikel seit 1990 und helfen mit, das Online-Angebot des nd mit so vielen frei verfügbaren Artikeln wie möglich finanziell zu sichern.

Testzugang sichern!