Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Multikulti kann auch im Kindergarten klappen

Studie: Bildung und Alter entscheiden, ob Migranten ihr Kind in eine Kita geben

Berlin (epd/nd). Migranten aus der zweiten Generation nehmen für ihre Kinder fast genau so häufig einen Kitaplatz in Anspruch wie Eltern der Mehrheitsbevölkerung. Eine gestern vorgestellte Kurzstudie des Forschungsbereichs des Sachverständigenrats deutscher Stiftungen für Integration und Migration widerlegt die These, dass allein der Migrationshintergrund entscheidend dafür sei, ob Eltern ihr Kind in eine Kita geben. Die Forscher machen vielmehr auch die Bildung der Eltern als Ursache aus und sehen ...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.