Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Egon, hast Du einen Plan?

Lange Nacht der Olsenbande im Babylon-Mitte

  • Von Kira Taszman
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

»Ihr Schlappschwänze, Vollidioten, lausige Amateure, Rhinozerosse, Jammerlappen, ihr elenden Sozialdemokraten!« Wenn der Mann mit Nadelstreifenanzug und Melone diese Schimpfwörterkanonade auf seine beiden Kumpane abfeuert, ist Egons »genialer Plan« gescheitert und haben Benny und Kjeld wieder etwas vermasselt. Die Zeit für seine perfekt ausgetüftelten kriminellen Ideen findet Egon Olsen, das Mastermind der Olsenbande, stets im Vridsløselille-Gefängnis, aus dem er zu Anfang jedes Olsenbandenfilms entlassen und in das er gen Ende verlässlich wieder eingeliefert wird.

Hardcore-Fans des dänischen Kult-Gaunertrios können sogar aufzählen, wie viele Nägel, Luftballons, Erbsen, Bierflaschen und andere skurrile Hilfsmittel es in welchem Film für welchen Coup verwendet hat. Regelmäßig lockten die 14 zwischen grandioser Albernheit, (Stumm-)Filmzitaten und Krimi-Parodie lavierenden, von 1968 bis 1998 gedrehten Olsenbandenfilme ein Fünftel...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.