»Diren Gezi - halt durch, Gezi!«

Knapp 5000 demonstrierten am Sonntag in Berlin gegen Polizeigewalt in der Türkei

  • Von Simon Poelchau
  • Lesedauer: ca. 2.0 Min.

Nach der Räumung des Taksim-Platzes in Istanbul kam es auch in Deutschland zu Protesten gegen den türkischen Premierminister Erdogan.

»Her Yer Taksim, Her Yer Direnis - Taksim ist überall, Widerstand ist überall!« Auch in Berlin. Am Sonntag gingen knapp 5000 Menschen auf die Straße, um gegen die Räumung des besetzen Gezi-Parks Samstagabend in Istanbul zu demonstrieren. Sie trafen sich am Kottbusser Tor, um von dort zur türkischen Botschaft im Regierungsviertel zu ziehen. Die Veranstaltung dauerte bei Redaktionsschluss dieser Seite noch an.

Vor der Botschaft wollten die Protestierer eine Sitzblockade abhalten, um ihre Solidarität mit den Menschen in der Türkei zu zeigen. Bei vielen von ihnen sind es Freunde und Verwandte.

Wie die Berliner Polizei mitteilte, waren schon in der Nacht zum Sonntag, gleich nachdem die Räumung des Platzes...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.