Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Günstig abheben in den Urlaub

Fünf Tipps zur Flugbuchung

Wer in den Urlaub fliegen und beispielsweise versteckte Zusatzkosten sparen will, sollte die nachfolgenden fünf Tipps zur Flugbuchung beachten.

● 1. Tipp: Auf Endpreis achten und Vorsicht vor Zusatzkosten: Bei vielen Fluggesellschaften, vor allem aber bei Billigairlines, fallen zusätzliche Gebühren an. Deshalb sollten Urlauber bei der Buchung immer die Endpreise der Flüge vergleichen. Beispiele für Zusatzkosten sind unterschiedlich hohe Zahlungsgebühren bei Kreditkartenbuchung sowie Gebühren für aufgegebene Gepäckstücke und Platzreservierungen, die in der Regel bei Linienfluggesellschaften zum Standard gehören.

Bei einem EasyJet-Flug von Berlin nach London beispielsweise müssen Urlauber pro Strecke für jedes aufgegebene Gepäckstück (bis 20 kg) 15 Euro einkalkulieren, für eine Sitzplatzreservierung bis zu 15 Euro. Mit bis zu 60 Euro kosten die Zusatzgebühren in manchen Fällen fast genauso viel wie der eigentliche Flug. Achten Sie darauf, bei der Buchung keine ungewollten Versicherungs- oder Servicepakete vorab, sondern nur die individuell nötigen auszuwählen.

...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.