Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Bittersüßer Vorgeschmack auf die WM

Guter Fußball und viele Probleme beim Confed Cup

  • Von Marco Mader und Heiner Gerhardts, SID
  • Lesedauer: ca. 2.5 Min.

Generalprobe mit Hindernissen: Der Confed Cup offenbarte zwar viele Probleme, doch er weckte auch die Vorfreude auf die WM 2014.

Gewaltsame Proteste, unmenschliche Hitze und chaotische Transportverhältnisse - aber auch klasse Fußball und ein Traumfinale: Der Confed Cup in Brasilien hat einen bittersüßen Vorgeschmack auf die WM 2014 gegeben. Bei allem fußballerischen Glanz, den die neunte Mini-WM versprüht hat, überschattet wurde sie vor dem Finale am Sonntagabend zwischen Gastgeber Brasilien und Spanien von gewaltigen Problemen.

Bundestrainer Joachim Löw hat bei seiner Stippvisite in der ersten Turnierwoche erlebt, dass der Gegner nicht nur auf dem Platz lauert: Überlange Reisen durch ein Land, das 24-mal so groß ist wie Deutschland. Transportprobleme in den Spielorten. Dazu klimatische Unterschiede mit einer Hitze in manchen Städten, die Fußball zur Qual macht. Kein Wunder, dass laut Teammanager Oliver Bierhoff der Titel 2014 »eigentlich ein Ding der Unmöglichkeit« ist.

»Was wir hier sehen, nutzt uns mit Blick auf die WM«, sagte Coach Vicente del...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.