Exil-Iraner berichten über Atomanlage

Paris (AFP/nd). Die iranische Exil-Opposition hat nach eigenen Angaben die Existenz einer geheimen Atomanlage in Iran enthüllt. Die Anlage mit Tunneln und Lagern befinde sich in der Nähe der Stadt Damawand in der Provinz Teheran, hieß es in einer am Donnerstag in Paris veröffentlichten Erklärung des Nationalen Widerstandsrates Irans. Die Internationale Atomenergiebehörde reagierte zurückhaltend und kündigte eine Überprüfung an.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung