Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Machtkampf bei den Konservativen

Fillon und Sarkozy zeigen sich in Frankreichs UMP offen als Konkurrenten

Bei Frankreichs oppositionellen Konservativen ist mit Blick auf die nächste Präsidentschaftswahl in vier Jahren ein Machtkampf entbrannt.

La Grande Motte (AFP/nd). Der frühere Premierminister François Fillon attackierte bei einer Veranstaltung im südfranzösischen La Grande Motte mit harten Worten Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy, der mit einem politischen Comeback liebäugelt, ohne sich klar dazu zu bekennen. Er binde das Schicksal der konservativen Partei UMP nicht an einen Mann, sagte Fillon mit Bezug auf Sarkozy, dem er fünf Jahre lang als Regierungschef gedient hatte. »Die UMP kann nicht eingefroren, in Habachtstellung, auf einen rettenden Engel warten.« Jeder habe das Recht, seinem Land dien...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.