Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Mit der Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Unsere Datenschutzhinweise.

Kinderbuch: Charmant und witzig

Phantasie und Humor haben im Unterricht von Mrs. Wilberton nichts zu suchen. Die strenge Lehrerin hegt ihre Leidenschaft lediglich für Fakten und Vokabeln - sowie für pflegeleichte Schüler, die brav alles auswendig lernen. Doch leider hat sie in ihrer Klasse auch Gegenbeispiele. Den unangepassten Carl Wrenbury etwa. Gelangweilt und unterfordert tanzt er immer irgendwie aus der Reihe; und selbst wenn er mal nichts anstellt, kriegt er Ärger. Clarice ist mit Karl befreundet und das genügt, um aus Lehrerinnensicht ebenfalls abgestempelt zu sein. So sehr sich Clarice auch bemüht, im geplanten Theaterstück bekommt sie nur die Rolle des vierten Engels von links. Wer wie sie keine Rechtschreibung beherrscht, muss nach Mrs. Wilbertons Auffassung zwangsläufig eine Niete sein. Erst der neue Austauschlehrer nimmt die Kinder als Persönlichkeiten ernst, und es gelingt ihm, besondere Talente herauszukitzeln. Clarice ist ein normales Mädchen: Sie schwitzt über Klassenaufsätzen, ärgert den kleinen Bruder oder schwärmt für ihre Lieblingsdetektivin aus einer trivialen Buchserie. Sie plaudert hier ganz munter drauflos in ihrem ganz eigenen Stil und serviert beiläufig zahlreiche Pointen. Mal gewollt, mal ungewollt. Ein sehr charman...

Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.