Gefördert

Klaas Hübner hat für seine Firmen ungewöhnlich hohe Förderungen

  • Von Aert van Riel
  • Lesedauer: ca. 1.5 Min.

Sparen ist wichtig und sozial gerecht, findet Klaas Hübner. Vor einigen Monaten hatte er gefordert, »absolute Haushaltsdisziplin« solle ein Markenzeichen der SPD sein. Seit der von ihm unterstützten Agenda 2010 wird massiv auf Kosten von Rentnern und Erwerbslosen gespart. Der SPD-Politiker und Unternehmer Hübner hat hingegen vom Land Sachsen-Anhalt hohe Fördersummen für seine Unternehmen eingestrichen. Insgesamt flossen 40 Millionen Euro von der Beteiligungsgesellschaft IBG an 14 Firmen, berichtet das »Handelsblatt«. Zwischen 2005 und 2013 waren das rund 20 Prozent der Mittel, die von der IBG überhaupt vergeben wurden. Die IBG wil...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.