Ausweisung wegen »Homo-Propaganda«

Moskau (AFP/nd). Vier Niederländer sind in Russland wegen »Homosexuellen-Propaganda« mit einem dreijährigen Einreiseverbot belegt worden. Die zentrale Einwanderungsbehörde in Moskau warf den Niederländern Verstöße gegen die Visabestimmungen vor. Sie hätten ein Visum für kulturel...


Wenn Sie ein Abo haben, loggen Sie sich ein:

Mit einem Digital-, Digital-Mini- oder Kombi-Abo haben Sie, neben den anderen Abo-Vorteilen, Zugriff auf alle Artikel seit 1990.

Bitte aktivieren Sie Cookies, um sich einloggen zu können.