Bühne und Wikileaks

Theaterpreis Edinburgh

Das Theaterstück »The Radicalisation of Bradley Manning« (Die Radikalisierung des Bradley Manning) des Dramatikers Tim Price über den Werdegang des verurteilten Wikileaks-Informanten ist in Edinburgh aus mehr als 180 Einsendungen ausgewählt und prämiert worden.

Der von der University of Edinburgh und dem schottischen Nationaltheater ins Leben gerufene »James Tait Black Prize for Drama« wurde in diesem Jahr erstmals vergeben und ist mit 10 000 Pfund (11 500 Euro) dotiert. Der Preisträger wurde am Montagabend bekanntgegeben.

Das Bühnenstück läuft in einer Aufführung des walisischen Nationaltheaters bis zum 25. August als Teil des Edinburgh-Festivals in der schottischen Hauptstadt. dpa

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung