Keine Spur von Schlägern

(dpa). Nach einem vermutlich von jugendlichen Rechtsextremen verübten Angriff auf einen Zwölfjährigen in Pankow gibt es bisher keine konkreten Hinweise auf die Täter. Gesucht werde nach zwei etwa 14-Jährigen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Die mutmaßlichen Täter hatten das Kind mit arabischen Wurzeln am Sonntagabend in einen Streit verwickelt, es lautstark fremdenfeindlich beleidigt und geschlagen.

nd Journalismus von links lebt vom Engagement seiner Leser*innen

Wir haben uns angesichts der Erfahrungen der Corona-Pandemie entschieden, unseren Journalismus auf unserer Webseite dauerhaft frei zugänglich und damit für jede*n Interessierte*n verfügbar zu machen.

Wie bei unseren Print- und epaper-Ausgaben steckt in jedem veröffentlichten Artikel unsere Arbeit als Autor*in, Redakteur*in, Techniker*in oder Verlagsmitarbeiter*in. Sie macht diesen Journalismus erst möglich.

Jetzt mit wenigen Klicks freiwillig unterstützen!

Unterstützen über:
  • PayPal
  • Sofortüberweisung